Erfolge im Jahr 2012 (retrograde)

Eine erfolgreiche Saison für das Team Britec-Motorsports. Vielen Dank allen Beteiligten, ohne das Engagement, die Konstanz und die Professionalität hätten wir diese Ergebnisse nicht erreichen können.

 

Vielen Dank! - Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2013.

 

Nürburgring im August 2012
Veröffentlicht von Britec-Motorsports
Erfolge im Jahr 2012 (retrograde) >>

... Der Deutsche Bernd Langewiesche startete mit seinem „Schweinchen“ Porsche 911 RS beim beliebten Revival Deutsche Rennsportmeisterschaft, hier belegte er zwischen den Turbo-Autos mit teilweise 500,  600PS und mehr mit seinen pinken Porsche in beiden Läufen den 7. Platz.
Mit dem Lotus MKIX fuhr Bernd Langewiesche mit Sohn Dirk Langewiesche in beiden Rennen auf P1 in der Klasse. Nach Le Mans dieses Jahr mit diesem Auto ein weiteres Top-Resultat.
Felix und Plinio Haas fuhren mit dem Ferrari 250TDF auf Platz 5 im Rennen der GT Wagen bis 1961.
Haas und Langewiesche starteten bei den World Sportscar Masters mit Lotus 23 bzw. KMW Porsche.  Felix Haas gewann beide Läufe in seiner Klasse, Bernd Langewiesche fuhr auf P2 bzw. P3 in den Läufen.
Die Lurani Trophy war dieses mal ebenfalls beim OGP geladen, und Felix Haas fuhr auf  Platz 9 nach einem Dreher,  bzw. 7 im Gesamtklassement. Auch hier waren die ersten 10 Autos wieder innerhalb 1,5 Sekunden, eine wirklich knappe Angelegenheit mit Windschattenduellen auf den langen Geraden.
 

Zuletzt geändert am: 29.01.2013 - zurück zur Übersicht