Erfolge im Jahr 2012 (retrograde)

Eine erfolgreiche Saison für das Team Britec-Motorsports. Vielen Dank allen Beteiligten, ohne das Engagement, die Konstanz und die Professionalität hätten wir diese Ergebnisse nicht erreichen können.

 

Vielen Dank! - Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2013.

 

Nürburgring im Oktober 2012

Der letzte Lauf zur HTGT stand an… und damit auch die Meisterschaftsentscheidung in dieser Sache!
Michael Waskönig startete diesmal zusammen mit Mike Gensemeyer auf seinem wunderschönen gelben Austin Cooper S. Resultat: P3 im Training und P2 im Rennen nach einer Stunde… und…der

Meistertitel HTGT 2012  1300ccm bis Bj. 1965 und 3. Im Gesamtklassement !!!

Soo… Meistertitel die 2. … Die schnelle „Elle“ Franz wieder am Start… P1 im Training und P1 im Rennen, besser geht’s nicht… ! Resultat:

Meistertitel HTGT 2012 1300ccm bis Bj. 1971 und 1. In der Div.II bis 1971 im Gesamt !!!

Nun zur FHR-Langstrecke, 4 Stunden… dem letzten Lauf auf einem Grand Prix Kurs in diesem Jahr…
Felix Haas, wieder Lotus… nach Platz 3 im Training hinter den GT 40 von Frank Stippler und Klaus Ludwig, ebenfalls GT40… nun lange in Führung liegend… erschwerte der Sinnflutartige Regen die Sicht im offenen Lotus extrem… immerhin auch das einzige offene Auto im Feld. Am Ende immerhin Platz 2 in der Klasse der Rennsportwagen bis 1965… Resultat:

Meistertitel FHR Langstrecke 2012 in der Klasse und Division der Rennsportwagen !!!

Der MGB GT… diesmal mit 3 Fahrern auf dem Auto… ein Neuling im Team für die Saison 2013…
Porsche Fahrer Klaus Weber… zusammen mit Fahrzeugeigner Göran Ottosson und Jörg Franz.
Hier fuhr das Trio einen sensationellen 4. Platz im Regenrennen nach Hause. Der Neuzugang hat sich bewiesen, auch erfolgreich auf einem „Engländer“ schnell unterwegs zu sein.
Mit dem 4. Platz in der Klasse sicherte sich das Team den

3. Platz in der Klasse FHR Langstrecke bis 2500ccm / 1966 – 1971 !!!

Am Sonntag dann noch die letzten Läufe zum Graf Berge von Trips Pokal… hierbei wieder Felix Haas auf Cooper T59 Formel Junior.
Mit einem 3. Bzw. 2. Platz  in der Klasse konnte er seine Führung behaupten.  Resultat:

Meistertitel HMR 2012 in der Klasse und 4. Platz im Gesamtklassement !!

weiterlesen
Spa im September 2012

Die bekannten 6hrs of Spa standen an… diesmal für unser Team in der 4. Auflage hintereinander…
Die Fahrer Fred van Eldik , Mike Gensemeyer  und Jörg Franz  traten diesmal mit dem Morris Cooper S des Niederländers  an.
Die Trainings am Donnerstag und Freitag verliefen problemlos… es folgten einige Abstimmungsfahrten des Fahrwerkes… brandneu war der Motor… ein neues Triebwerk von Britec-Motorsports, extra für dieses Langstreckenrennen gebaut… Nach den ersten Trainings waren die Fahrer begeistert vom Drehmomentverlauf des neuen Rennmotors.
Resultat des Trainings… 1. In der Klasse…
Samstag, pünktlich um 16.00 Uhr… der Start zum Langstreckenklassiker… Jörg Franz war der Startfahrer…nun standen die ersten 2 Stunden an. Der erste planmäßige Stopp und Fahrerwechsel… Mike Gensemeyer übernahm für eine Stunde das Lenkrad um dann nach einer weiteren Stunde an Fred van Eldik zu übergeben, welcher auch gleich den Tankstopp absolviert hat… nach 5 Rennstunden nun der letzte planmäßige Stopp, noch einmal mit Wechsel zu Mike Gensemeyer… der nach 6 harten Stunden erfolgreich als Klassensieger mit den Fahrerpartnern Jörg Franz und Fred van Eldik abgewunken wurde. Das ganze Team war höchst zufrieden mit der Leistung… wir sind mit dem kleinen Auto… 1300ccm … im Gesamtklassement von 114 Startern auf P49 im Gesamt gelandet. Man bedenke das fast alle anderen Autos mit größerem Hubraum unterwegs waren. Ein Großteil der Autos… GT40, Mustang, Cobra, Aston Martin, Porsche, Ferrari, Corvette usw…!!!
2013 kann kommen…
 

weiterlesen
Assen im August 2012

FHR-Langstrecke, HTGT und Graf Berge von Trips Pokal… Michael Waskönig und „Elle“ Franz auf Mini, Felix Haas auf Lotus und Cooper, und Jörg Franz mit Ersatzfahrer Fred van Eldik auf dem bekannten „Elchflüsterer“ MG. Die beiden Minis… fast schon wie gewohnt… beide Klassensieg in diesem 1 Stunden Rennen und Meisterkandidaten Nr. 1 der HTGT 2012…
Felix Haas auf Lotus 23… die Trainingsbestzeit nur knapp verfehlt, P1 ging wieder an den schnellen Ford GT40 des Profis Frank Stippler und Mitfahrer Georg Nolte. Das Rennen… Über 2 Stunden Führung des Lotus im Gesamt mit 2 Runden Vorsprung… dann ein unplanmäßiger Boxenstopp des Schweizers Haas… Diagnose: Überdruck im Kühlwasserkreislauf… in den verbleibenden Runden schickt Teamchef Mike Gensemeyer den Schweizer für ein paar letzte schnellen Runden wieder raus, und sichert sich so wenigstens die wichtigen Punkte für einen Klassensieg, aufgrund mehrerer Ausfälle anderer Fahrzeuge.
Später in der Werkstatt zu Hause entpuppte sich ein Gußlunker im Motorblock als Ursache des Überdruckes, welcher sich im Betrieb geöffnet hatte.
Die MGB-Besatzung hatte, mit Ersatzfahrer Fred van Eldik und Stammfahrer Jörg Franz, einen sauberen und verdienten 3. Platz in der Klasse erfahren.
Am Sonntag dann noch 2 Klassensiege vom Cooper T59 mit Felix Haas beim von Trips Pokal in Assen… somit war auch hier das Team auf Meisterschaftskurs 2012.

weiterlesen
Zolder im Augfust 2012

Nächste Station zur FHR Meisterschaft und der deutschen HTGT. Auch hier waren wir wieder mit 4 Autos am Start. Diesmal wieder mit von der Partie… Michael Waskönig und sein Mini Cooper S.
Zolder, … dieses Jahr war es die reinste Hitzeschlacht… Temperaturen von 42°C im Schatten und mehr… eine Herausforderung von Mensch und Maschine schlechthin! Langstrecke: Das Schwedisch-Deutsche Team Ottosson/Franz wieder am Start zusammen auf MGB GT und Felix Haas, der Schweizer auf Lotus 23.
Haas, P2 im Training… Gesamtsieg Nr. 3 in dieser Saison im Rennen!!! Somit ist er Titelkandidat Nr. 1 in diesem Jahr. Der MG lief diesmal wieder ohne größere Probleme und das Team freute sich über P2 in der Klasse!!!
Der Hitze sei Dank… das Porsche nur luftgekühlte Motoren zur Verfügung hat!!! ;-)
In der HTGT… Michael Waskönig und Eleonore Franz, beide Mini Cooper S … fahren jeweils auf Platz 1 in den Klassen 1300ccm bis Bj. 1965 und 1300ccm bis Bj. 1971. Beide bauten auch somit die Meisterschaftsführungen weiter aus.
 

weiterlesen
Nürburgring im August 2012

Der 40. Oldtimer Grand Prix… Britec-Motorsports hat als einer der wenigsten eine Box für sich… immerhin kamen wir gleich mit 6 Autos zum diesjährigen OGP. Bernd Langewiesche mit Porsche 911 RS, Lotus MKIX und KMW Porsche SP20.
Felix und Vater Plinio Haas mit Lotus 23b, Cooper T59 und Ferrari 250 TDF. Ein hartes und langes Wochenende für unser Team stand bevor… welches mit Top-Ergebnissen von unserer Seite her abgeschlossen wurde. ...

weiterlesen
Spa im Juli 2012

Nun steht der 3. Lauf zur HTGT und das 3 Stunden Rennen der FHR-Langstrecke an. In der HTGT ging Eleonore Franz mit Ihrem grauen Mini an den Start. Sie fuhr (wie immer) einen Klassensieg bis 1300ccm ein. Hiermit baute Sie Ihre Meisterschaftsführung weiter aus. Michael Waskönig fehlte diesmal aus Beruflichen Gründen, leider…
Jörg Franz fuhr wieder den MGB GT des „Schwedischen Elchflüsterers“ Ottosson, jetzt mit Holländischem Ersatzfahrer Fred van Eldik.
Felix Haas, auch hier mit einem Doppelstart… Lotus 23 in der Langstrecke  und Cooper T59 beim Graf Berge von Trips Pokal.
Trainingsbestzeit im Gesamt für Felix Haas und ein weiterer  Gesamtsieg in der FHR.
Den MG hat es hier leider zu einem Ausfall bewogen. Die Ölpumpe sagte Ihren Dienst nach nur einer Stunde ab. Resultat, Ausfall durch gebrochene Ölpumpenwelle.
Auch im Graf Berge von Trips Pokal fuhr Felix Haas 2 Siege nach Hause und baute auch in dieser Rennserie seine Führung in der Meisterschaft aus.
 

weiterlesen
Le Mans im Juli 2012

Ein unvergessliches Wochenende für unser Team. Wir traten beim 24h Classic Rennen von Le Mans gleich mit 2 Autos an. Bernd Langewiesche fuhr seinen Le Mans Klassiker Lotus MKIX nun zum 6. Mal in Folge in Grid 2. Albert Streminski und Ingo Zeitz fuhren den wunderschönen Tojeiro Climax… das original Auto aus Le Mans von 1958 in Grid 3. Beide Autos werden angetrieben vom 1100ccm Coventry Climax Motoren. Die Trainings der beiden Autos verliefen bis auf Kleinigkeiten gut.
Rennstart… nun stand uns eine lange Nacht bevor, 24 Stunden am Stück wach sein, und dann noch Höchstleistungen in der Vorbereitung der Fahrzeuge.
Zu jedem Grid standen beide Autos wieder einsatzbereit am Start. Die einzelnen Rennläufe gingen
ebenfalls problemlos von der Hand und am Sonntagnachmittag waren alle beteiligten Glücklich und Zufrieden. Wir haben es geschafft… „beide Autos heile im Ziel“… !
Das Wochenende war ein super Erlebnis für alle… unsere Fahrer platzierten Ihre Fahrzeuge im Gesamtklassement jeweils im vorderen Drittel, und das nur mit 1100ccm!
 

weiterlesen
Dijon im Juni 2012

Nun stand der Grand Prix de l'Age d'Or  an. Felix Haas trat auch hier in 2 Rennserien gleichzeitig an. Zum einen mit dem Cooper T59 in der  FIA Lurani Trophy… eine „Interne Europameisterschaft“ für Formel Junior Fahrzeuge, zum anderen mit dem bekannt sauschnellen Lotus 23b in der World Sports Car-Meisterschaft.  Mit dem Lotus unterstrich er seine Trainingsbestzeit im Rennen mit einem Sieg beim 1 Stunden Lauf der Masters Series souverän.
Bei den Formel Junior Fahrern sah die Sache anders aus… hier waren die ersten 12(!) Autos innerhalb einer Sekunde. In den beiden Läufen belegte er die Ränge 5 und 6. Also auch hier ein gelungener Einstand in dieser Internationalen Rennserie.
Mit einem Emeryson Climax Formel 1 startete Albert Streminski bei den Grand Prix Wagen bis 1961. Hier gewann er seine Klasse jeweils in beiden Läufen. Ein toller Anfang mit diesem Auto. Er setzte den Emeryson Prototyp von 1961 ein, angetrieben mit einem 1,5l Coventry Climax Motor.

weiterlesen
Nürburgring im Juni 2012

Im Juni beginnen wir mit dem bekannten Eifelrennen und dem 3 Stunden Rennen auf der Nordschleife. Hier starteten wie beim ersten Rennen Jörg Franz und Göran Ottosson auf dem gelben MG.  Das Rennen lief reibungslos, und man konnte sich freuen über den nächsten Podestplatz. Wie schon in Hockenheim fuhr die Paarung auf P3 in Ihrer Klasse. Somit festigten Sie Ihren bis dato aktuellen 2. Platz in der Meisterschaft. In der HTGT starteten dieses mal wieder Michael Waskönig und Eleonore Franz auf ihren schnellen Minis. ...

weiterlesen
Nürburgring im Mai 2012

Wieder gastieren wir auf der Nordschleife, nun zum 24h Classic Event der FHR-Langstrecke. Jörg Franz und Mike Gensemeyer starten auf Mini Cooper S Gr.II , Göran Ottosson und Michael Waskönig) auf dem schwedischen MGB GT. Im Training sah alles vielversprechend aus… und gegen Ende des 3 Stunden Rennens kam der MGB als 4. in der wieder stark besetzten Klasse ins Ziel.
Bei unserem Mini Duo ging es nach einem längeren Boxenaufenthalt durch ein defektes Bremskraft-Regelventil wieder auf die Strecke. Am Ende reichte es noch zu Platz 5. Von den Rundenzeiten her wäre locker ein Podestplatz drin gewesen.

weiterlesen
Hockenheim im April 2012

Die FHR-Langstreckenmeisterschaft gastiert zum Saisonbeginn in Hockenheim. Das Team Britec-Motorsports startet im 3 Std. Rennen mit einem MGB GT des Schweden Göran Ottosson mit dem neuem Teamgefährten Jörg Franz. Felix Haas geht mit seinem schnellen Lotus 23b an den Start. ...

weiterlesen
Nürburgring im April 2012

Die Saison beginnt vielversprechend, der Schweizer Felix Haas siegt in  beiden Läufen zum HRA Goldpokal. Abgerundet bei seinen bekannten Doppelstarts fährt er jeweils auf die Plätze 4 und 5 bei den HRA-FFR Rennen mit seinem Reynard SF86 / Formel Ford 2000.

weiterlesen